Benediktinerabtei Brauweiler

Historische Fenster brauchen aktive Denkmalpflege

Kriege, Umbauten, Umnutzung: achthundert Jahre Geschichte hat die ehemalige Benediktinerabtei Brauweiler erlebt. Beim Einzug des Rheinischen Amtes für Denkmalpflege, hieß das Stichwort „denkmalgerechte Sanierung“: die Außenmauern bleiben. Dächer, Fenster, Türen, Tore, Vertäfelung, Böden und Innentüren werden rekonstruiert!

Wir rekonstruierten die historischen klassizistischen und barocken Fenster, Türen und Tore mit ihren Rund-, Segment- und Korbbögen im Geist der Gebäudegeschichte und Denkmalpflege.

Die historische Optik der Fenster und Türen brachten wir mit den aktuellen Ansprüchen an Bauphysik und Sicherheit in Einklang. Wärmedämmung, Einbruchschutz, verdeckte Beschläge und Sicherheitsglas waren einige Eckpfeiler. Echte Holz-Sprossen mit äußerer 45-Grad-Schräge, Aluminiumkern und Einzelverglasung greifen die Optik der früheren Kittbrettsprossen auf.

In 6 Jahren verbauten wir nahezu 22.000 Isolierglasscheiben. Dank Brammertz-Qualitätsarbeit und -Anspruchsdenken, gilt die ehemalige Abtei heute als Vorzeigebeispiel vollendeter Denkmalpflege und lebendiger Architekturgeschichte.

004
1
BRAU 06
Untitled 10 3